Flexibles Markieren von Text in Microsoft Word


Anzeige

Text läßt sich in Microsoft Word sehr flexibel markieren. Gerade wenn man für mehrere Textpassagen gleiche Änderungen vornehmen will, so kann es praktisch sein, wenn man die entsprechenden Texte markiert und dann in einem Zug formatiert.

Zusammenhängenden Text kann man ja z.B. dadurch markieren, dass man vor dem ersten Zeichen die links Maustaste drückt, anschließend die Maus hinter das letzte Zeichen bewegt, welches noch markiert sein soll und dann die linke Maustaste wieder losläßt.

Was aber, wenn die zu markierende Zeichenfolg nicht unmittelbar hintereinander kommt?
Nicht zusammenhängender Text kann markiert werden, indem man die Strg-Taste drückt und gedrückt läßt, bevor man weitere Passagen markiert. Jetzt kann man die einzelnen Textpassagen markieren, ohne das bei Auswahl einer weiteren Passage die vorherige Markierung entfernt wird. Ist man damit fertig, läßt man die Strg-Taste wieder los.

Interessant ist auch die Möglichkeit, rechteckige Textblöcke zu markieren. Vielleicht findet ja der eine oder andere einen praktischen Einsatzzweck dafür.
Hierfür drückt man vor dem MArkieren die Alt-Taste und läßt sie gedrückt. Anschließend markiert man den Text, indem man die linke Maustaste drückt, gedrückt läßt und einen rechteckigen „Markierungsrahmen“ aufzieht. Ist man fertig läßt man die Maustaste und dann die Alt-Taste wiederlos.


Anzeige

Kommentar hinterlassen zu "Flexibles Markieren von Text in Microsoft Word"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



Anzeige