Test: preiswerter Selfie-Stab mit Teleskopstange und Bluetooth Fernbedienung

Webhosting inkl. Homepagebaukasten!
Anzeige

Vor ein paar Tagen habe ich mir einen günstigen Selfie Stab mit Teleskopstange und Bluetooth Fernbedienung gekauft. Zuerst war ich etwas zögerlich, da der geringe Preis nicht unbedingt Top-Qualität vermuten läßt. Schließlich habe ich ihn aber genommen.

Der erste Eindruck

Der Stab selbst verfügt über eine Teleskopstange, die sich bis auf ca. 1m ausziehen läßt. An einem Ende ist ein gummierter Griff, der meiner Meinung sehr gelungen ist. Auch eine kleine Halteschlaufe ist angebracht. Am anderen Ende des Stabes ist eine Plastikhalterung, welche sich um bis zu 90 Grad verdrehen lässt. Darauf ist eine Arretierschraube angebracht. Die Platikhalterung lässt sich mit einer kleinen Plastikschraube arretieren. Darauf ist eine Art Klammer, in die man das Mobiltelefon klemmen kann.
selfie-stick

Handhabung

Der Selfie-Stick läßt sich leicht auseinanderziehen und das Mobiltelefon kann in der Klammer angebracht werden. So gesehen ein Kinderspiel. Die Klammer hält das Handy mit einer Feder meines Erachtens ganz gut fest. Man kann die Klammer auch abnehmen und dann auf der Schraube eine kleine Kamera befestigen.
Um nun ein Foto zu machen, nutzt man den kleinen Auslöser, der mitgeliefert wird. Dieser ist batteriebetrieben. Zuerst muss man diesen einschalten und per Bluetooth mit dem Hand koppeln. Dann genügt ein Knopfdruck und – klick – Fertig.

Fazit

Der Stab ist ganz gut verarbeitet und das Fotografieren funktioniert einwandfrei. Was will man mehr von einem Selfie-Stick?

Hier finden Sie weitere Infos zu Selfie-Sticks auf Amazon.de


Anzeige

Kommentar hinterlassen zu "Test: preiswerter Selfie-Stab mit Teleskopstange und Bluetooth Fernbedienung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*