Virtuelle Desktops in Windows 10 nutzen – so geht’s | Video

Webhosting inkl. Homepagebaukasten!
Anzeige

In Windows 10 ist es möglich, mehrere virtuelle Desktops zu erstellen. So können Sie bequem geöffnete Programme auf verschiedenen „Desktops“ verwalten. Das ist insbesondere dann praktisch, wenn Sie viele Anwendungen gleichzeitig geöffnet haben.
Durch weitere Desktops behalten Sie so den Überblick. In dem folgenden Video erfahren Sie, wie das funktioniert.

Übrigens, mehr über virtuelle Desktops und viele weitere tolle Funktionen in Windows 10 erfahren Sie in dem Buch Windows 10: Richtig nutzen von Anfang an! Leicht verständlich und komplett in Farbe, erschienen im Bildner-Verlag.

Webhosting inkl. Homepagebaukasten!
Anzeige

Kommentar hinterlassen zu "Virtuelle Desktops in Windows 10 nutzen – so geht’s | Video"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



Anzeige