Eine Dartmatte – der perfekte Schutz für Boden und Darts beim spielen

Kennst Du das? Beim Dartspielen fallen die Darts gerne einmal auf den Boden. Schnell sind dann die Spitzen kaputt oder der Boden verschrammt. Darum ist es ratsam, eine Dartmatte zu verwenden. Was das ist? Eine Dartmatte ist eine Art Teppich. Dieser wird von der Abwurfstelle bis zur Dartscheibe gelegt. Fallen jetzt Darts zu Boden, werden sowohl die Darts, als auch der Boden in diesem Bereich beim Aufprall geschützt.

Vorüberlegungen

Dartmatten gibt es in verschiedenen Ausführungen. Bevor man sich für ein Modell entscheidet, sollte man sich ein paar Gedanken machen über:

  • Die Länge der Matte – Reichen 2,37m aus, oder soll es etwas länger sein?
  • Material der Matte – Dartmatten gibt es in verschiedenen Materialien wie Gummi, Nylon oder Velours.
  • Optik der Matte – Zuerst soll die Matte ja praktikabel sein. Aber auch darüber hinaus ist es toll, wenn auf der Matte z.B. gleich die Abwurflinie aufgezeichnet ist, oder?

Was kostet eine Dartmatte?

Dartmatten gibt es schon für wenig Geld. Ab ca. 20 Euro findet man bereits interessante Modelle. Natürlich gibt es auch hochpreisigere Modelle. Vor dem Kauf solltest Du Dir vielleicht über die oben genannten Punkte Gedanken machen, damit Du maximalen Spaß mit Deiner Dartmatte hast.


Anzeige

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*